ROUTENKOMBINATIONEN VON UND NACH DRESDEN


Anklicken des Wortes "Route" öffnet die Übersicht einer Route
Anklicken einer Namenreihe öffnet eine Routenkarte

geografische Reihenfolge: Nord, West, Süd

Alle Routen und Teilstrecken sind hier mit ihrer Nennrichtung bezeich-
net, unabhägig von der Fahrtrichtung in der Kombination



Dresden – Insel Usedom per Fahrrad durch Berlin:
Route  Berlin – Dresden:
Teil B) Fläming – Meißen – Dresden
Teil A) Berlin – Fläming
Route Berlin – Stralsund – Rügen:
Teil A) Berlin – Zehdenick – Lychen (– Neubrandenburg)
Route Leipzig – Brandenburg – Usedom:
TeilC) Lychen – Feldberg – Friedland – Anklam – Wolgast – Zinnowitz
Route Hamburg – Schwerin – Usedom:
Teil B) (Krakow a.S. –) Anklam – Usedom St. – Ahlbeck – Swinoujscie

Routen von Dresden östlich an Berlin vorbei nach Usedom sind denkbar
und müssen wohl nicht bis an die Oder ausweichen, wurden aber noch nicht erkundet.

Dresden – Insel Usedom per Fahrrad
unter westlicher Umfahrung des Berliner Ballungsraums:

Route   Dresden – Rostock:
Teil A) Dresden – Meißen – Jessen
Teil Ä) Jessen (Elster) – Brandenburg (Havel)
Route   Leipzig – Insel Usedom:
Teil A) Leipzig – Dessau – Brandenburg
       (wie Route Leipzig – Rostock, Teil A)
Teil B) Brandenburg (Havel) – Lychen (Uckermark)
Teil C) Lychen – Anklam – Wolgast – Usedom
Route Hamburg – Schwerin – Usedom:
Teil B) (Krakow a.S. –) Anklam – Usedom Stadt – Ahlbeck – Swinoujscie

Diese Strecken gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Usedom – Dresden und Neubrandenburg – Dresden.


Dresden – Rügen per Fahrrad:
bis Lychen wie in Richtung Usedom (beide Strecken), dann
• als östliche Variante:
Route (Berlin –) Lychen – Greifswald /– Rügen:
Teil A) (Berlin – Zehdenick –) Lychen – Neubrandenburg
Teil B) Neubrandenburg – Greifswald
   + Zusatzkarte Rügen: Garz – Binz und Sassnitz
• als westliche Variante:
Route Berlin – Stralsund und Rügen:
Teil A) (Berlin – Zehdenick –) Lychen – Neubrandenburg
Teil B) Neubr. – Demmin – Grimmen – Stralsund
Teil C) Grimmen – Fähre Stahlbrode – Rügen
       (Vgl.Route Hannover – Rügen, Teil C)

Auch diese Strecken gilt gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Rügen – Dresden, Greifswald – Dresden und Stralsund – Dresden.


Dresden – Schwerin /– Wismar per Fahrrad:

• bis Schwerin östliche Variante:

Route  Dresden – Rostock:
Teil A) Dresden – Meißen – Jessen
Teil Ä) Jessen (Elster) – Brandenburg (Havel)
Teil B) Brandenburg (Havel) – Wittstock,
dann Route Berlin – Schwerin – Lübeck:
Teil A) (Berlin – Neuruppin –) Wittstock – Meyenburg
       (Karte wie Berlin – Rostock , Teil A)
Teil B) Pritzwalk – Schwerin – (Gadebusch – Lübeck),
dann Route   Magdeburg – Schwerin und Wismar:
Teil B) (Wittenberge – Schwerin oder) – Pinnow – Wismar
oder Zusatz: Schwerin – Wismar

• bis Schwerin westliche Variante):
Route  Dresden – Rostock:
Teil A) Dresden – Meißen – Jessen
Teil Ä) Jessen (Elster) – Brandenburg (Havel),
Teil B) Brandenburg (Havel) – Marzahne (– Wittstock) (auf der L 98 bleiben bis Mützlitz ,
ab Mützlitz dann  Route Hamburg – Havelland (– Spreewald – Görlitz):
Teil III) Havelberg – Rathenow – Havelland (– M.Buchholz)
Teil II) Wittenberge – Havelberg (–Berlin) (Karte Berlin – HH (A)),
dann Route  Magdeburg – Schwerin und Wismar:
Teil B) Wittenberge – Schwerin oder Wismar (über Grabow und Neustadt-Glewe)
   Zusatz: Schwerin – Wismar

Auch diese Strecken gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Wismar – Dresden und Schwerin – Dresden.


Dresden – Lübeck – ± Kiel – Flensburg per Fahrrad:
bis Schwerin in zwei Varianten wie bei Dresden – Wismar;
dannRoute Berlin – Schwerin – Lübeck:
Teil B) (Pritzwalk –) Schwerin – Gadebusch – Lübeck
(siehe östliche Variante deiser Kombination bis Schwerin),
dann Route  Lübeck – Kiel* – Flensburg:
Teil A) Lübeck – Kiel
Teil B) Kiel – Eckernförde – Flensburg

Dresden – Hamburg per Fahrrad
(bis Wittenberge wie westliche Variante der vorigen):
Route  Dresden – Rostock:
Teil A) Dresden – Meißen – Jessen
Teil Ä) Jessen (Elster) – Brandenburg (Havel),
Teil B) Brandenburg (Havel) – Marzahne (– Wittstock) (auf der L 98 bleiben bis Mützlitz ,
ab Mützlitz dann  Route Hamburg – Havelland (– Spreewald – Görlitz):
Teil III) Havelberg – Rathenow – Havelland (– M.Buchholz)
Teil II) Wittenberge – Havelberg (–Berlin) (Karte Berlin – HH (A)),
Teil I) Hamburg – Wittenberge (wie Berlin – HH (B))

Auch diese Strecken gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Flensburg – Dresden, Kiel – Dresden und Lübeck – Dresden.


Dresden – Bremen – Ostfriesland – Groningen (Niederlande) per Fahrrad:
Route  Leipzig – Meißen –Dresden bis Leipzig,
dannRoute   Bremen – Braunschweig* – Halle – Leipzig:
Teil C) Aschersleben – Halle – Leipzig
       (wie Route Hannover – Halle – Leipzig, Teil B)
Teil B) Braunschweig od.vorbei – Wolfenbüttel – Aschersleben
Teil A) Bremen – Rethem (Aller) – Edemissen;
schon vor Rethem Verbindungsast nach Steimbke
zur Route  Oldenburg – Hannover:
Teil B) Bücken – Drakenburg – Hannover
       (Karte wie Route Bremen – Hannover)
Teil A) Oldenburg – Bassum – Bücken (Weser);
dann Route  Oldenburg – Bad Zwischenahn – Emden;
von dieser in Apen gegebenenfalls Übergang
auf die Route   Groningen – Leer (Ostfriesland) – Hamburg:
Teil A) Groningen – Leer – Brake (Unterweser)

Auch diese Strecken gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung.


Dresden – Hannover – Osnabrück per Fahrrad:
Route  Leipzig – Meißen –Dresden bis Leipzig,
dannRoute   Hannover – Halle (Saale) –Leipzig:
Teil B) Aschersleben – Halle –Leipzig
Teil A) Hannover – Halberstadt – Aschersleben,
in Hannover dannRoute Hannover – Osnabrück:
Teil A) Hannover – Minden ( – Sassenberg)(wie Teil A von Hanover – Wesel)
   B Nord) Osnabrück – Bad Essen – Minden
   B Süd) Osnabrück – Bünde – Minden

Dresden – Paderborn – Osnabrück per Fahrrad:
bis Paderborn wie die folgende, dann
Route  Osnabrück – Paderborn

Auch diese Empfehlungen gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Osnabrück – Dresden, Hannover – Dresden und Paderborn – Dresden.


Dresden – Göttingen – Münster (Westfalen) – Arnheim (Niederlande) per Fahrrad:
Route  Leipzig – Meißen –Dresden bis Leipzig,
dannRoute   Hannover – Halle (Saale) –Leipzig:
Teil B) (Aschersleben –) Halle –Leipzig zum Südrand von Halle
,
dortRoute  Göttingen – Duderstadt – Sondershausen – Halle (Saale)und
dannRoute  Paderborn – Göttingen * nach Paderborn;
ab dort Route  Münster – Paderborn* (– Kassel),
dann Route  Münster – Arnhem (Nederland).

Auch diese Strecken gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Flensburg – Dresden, Hamburg – Dresden und Neubrandenburg – Dresden.


Dresden – Dortmund – Düsseldorf per Fahrrad:
bis Paderborn wie die vorige,
dann Route  Dortmund – Unna – Soest * – Paderborn.
Die Karte enthält zwei Strecken, die südliche durch Soest ist am Hellweg orientiert,
die nördliche ist die zügigere.
Ab Dortmund dann Route Düsseldorf – Ruhr-Tal – Dortmund .

Dresden – Hagen (Westfalen) – Köln und Bonn per Fahrrad:
– Der Umweg nach Norden ergibt sich daraus, dass die Ost-West-Verbindungen durch das Rheinische Schiefergebirge immer noch zu wünschen rübrig lassen.
Zunächst die vorige Routenkombination einschließlich der südlichen Variante
von (Dortmund –) Unna – Soest – Paderbornbis Unna-Stockum.
ab dort auf dem südlichen Fünftel
der Route  Osnabrück – Ahlen – Hohenlimburg
über den Haarstrang an die Ruhr und die unter Lenne.
Ab hier Route  Köln – Hagen oder HA-Hohenlimburg – Dortmund,
bis Breckerfeld in mehreren Varianten.

Auch diese Strecken gelten gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Köln – Dresden, Bonn – Dresden und Hagen – Dresden.


Dresden – Aachen per Fahrrad:
Aachen ist wahlweise über Düsseldorf (s.o.) und Neuss zu erreichen,
sieheRoute  Aachen – Düsseldorf,
oder über Köln, siehe Route  Aachen – Köln durch Düren und Stolberg.

Dresden – Frankfurt (Main) – Mainz – Frankreich ( – Reims – Paris) per Fahrrad:
Dresden – Göttingen – Münster (Westfalen) – Arnheim (Niederlande) per Fahrrad:
Route  Leipzig – Meißen –Dresden bis zum S&uuuml;drand von Leipzig,
dann Route  Leipzig* – Naumburg – Weimar – Erfurt,
dann Route Kassel – ± Eisenach – Erfurt bis Eisenach;
von dortRoute  Worms – Eisenach:
Teil B) Schlitz – (u. Fulda – ) Bad Hersfeld – Eisenach
Teil A) Woms – Darmstadt– Hanau – Vogelsberg
über den Vogelsberg bis nach Hanau am Main.
Von dort Route  Mainz – Frankfurt – Offenbach – Hanau
wahlweise &uuber Frankfurts südliches Mainufer oder den äußersten Südrand der Stadt.
Von Mainz gelangt man wahlweise über Bingen am Rhein oder die Hügel Rheinhessens nach Bad Kreuznach
und von dort durch Nahetal und den äußersten Nordrand des Saarlandes
nach Frankreich (nördliches Lothringen und die Champagne)
sieheRoute  Reims – Mainz:
Teil D) Bad Kreuznach – Bingen oder Rheinhessen – Mainz
Teil C) Merzig (Saar) – Idar-Oberstein (Nahe) – B.Kreuznach
Teil B) Dun-sur-Meuse – Sierck-les-Bains (Mosel) – Merzig
Teil A) Reims – Champagne – Dun-sur-Meuse
,
von Reims dann über die Montagne de Reims an die Marne
und aus deren Tal am Canal de l'Ourcq entlang nach Paris, siehe
Route  Paris – Reims

Auch diese Strecke gilt gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, etwa Paris – Dresden, Mainz – Dresden, Frankfurt am Main – Dresden, Erfurt – Dresden und Weimar – Dresden.


Dresden – Saarbrücken per Fahrrad:
Bis Bad Kreuznach wie die vorige, ab Mainz
siehe Route Saarbrücken – Mainz:
Teil B) Bad Kreuznach – Bingen* – Mainz
Teil A) SB – Neunkirchen – Glan-Tal – Bad Kreuznach

Auch diese Strecke gilt gleichermaßen für Radtouren in Gegenrichtung, also Saarbrücken – Dresden, Neunkirchen (Saarland) – Dresden und Bingen (Mittelrhein) – Dresden.


Von Dresden in weiter südlich gelegene Regionen Deutschlands
wurden noch keine überzeugenden Routen herausgefunden und erprobt.